Die Zukunft der Feuerwehr

Brandbekmpfung Unterricht THW_Besuch

Die Jugendlichen der Jugendgruppe sind die Basis des Feuerwehrsystems der Zukunft. Bleiben sie der Feuerwehr nach ihrer Ausbildung treu, helfen sie Menschen in Not und retten möglicherweise Leben. Dazu müssen die jungen Menschen bestmöglich ausgebildet werden und vorallem eine Gemeinschaft finden in der sie sich wohlfühlen. Gemäß dem Leitbild der Feuerwehr Rückersdorf "Freu(n)de beim Helfen!" versuchen wir das umzusetzen: Ein Team aus Freunden bilden und dieses zum professionellen Helfen befähigen.

erstehilfe _MG_9486 Kegeln 

Als Feuerwehranwärter steigen die Jugendlichen mit einem Mindestalter von zwölf Jahren bei der Jugendfeuerwehr ein. Bis zu ihrem 16 Lebensjahr bleiben die Jungen und Mädchen dann in der Jugendfeuerwehr und werden in diesen vier Jahren in praktischen und theoretischen Übungen ausgebildet. Feuerwehrtechnisches Wissen für den Dienst in der Wehr sowie Fähigkeiten die Zuhause, in der Schule und auch im späterem Berufsleben wertvoll sind,  sind Bestandteile dieser Ausbildung. Abwechslungsreiche Aktionen und durchgehend praktische Schulung stellen den Spaß dabei auf eine Stufe mit der Vermittlung fachlicher Inhalte.

Im Anschluss an die Ausbildung werden die Jugendlichen in den Übungsbetrieb der aktiven Wehr integriert und werden letzendlich ein Teammitglied der Freiwilligen Feuerwehr Rückersdorf.  

Alle Informationen zu persönlichen Vorraussetzungen, Schnupperbesuchen und Anmeldeformulare finden Sie unter "Feuerwehrmann/-frau werden".

Berichte zur Jugendaktionen finden Sie unter "Berichte" oder auf unserer Facebookseite.