Berichte - Übungen - Jahr 2010

Ausbildungsblock Atemschutz abgeschlossen

Ähnlich dem Schulungsprogramm Maschinist wurde für die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Rückersdorf eine Auffrischung-/Intensivschulung angeboten. In zwei Abendveranstaltungen (jeweils dienstags) und einer Samstagvormittag-Ausbildung wurden mit den Kameraden sogennante „Basics“ in theoretischer und praktischer Form wiederholt und aufgefrischt.

Gemeinsame Einsatzübung

Neben den regulären Übungen und Ausbildungsveranstaltungen führt die Feuerwehr Rückersdorf mindestens jährlich eine Alarmübung durch.

Einsatzübung Brandbekämpfung mit Personenrettung

Zum Abschluss des Ausbildungsblocks Brandbekämpfung führte die FF Rückersdorf am 25.05.2010 am Sternstundenhaus auf der Ludwigshöhe eine Einsatzübung mit Personenrettung durch. Das Sternstundenhaus ist eines der vier Wohnhäuser, die Anfangs des 20. Jahrhunderts auf der Ludwigshöhe gebaut wurden.

Neue Wege in der Maschinistenausbildung

Mit einem ganz neuen Ansatz hat die Feuerwehr Rückersdorf die Ausbildung ihrer Maschinisten aufgefrischt. Aufgabe der Maschinisten ist das Fahren der Einsatzfahrzeuge und die Bedienung der weiteren Geräte, wie Pumpen und Stromerzeuger.

Ein Besuch bei der VPI Feucht

Im Rahmen einer Übung besuchten zwei Gruppen der Rückersdorfer Feuerwehr die Verkehrspolizeiinspektion Feucht. Im üblichen Dienstgeschehen hat man mit der Feuchter Autobahnpolizei kaum Kontakt, hier ist die Polizei in Lauf für uns örtlich zuständig.