Filter

Berichte - Einsätze - Jahr 2003

Müllcontainer standen in Flammen

Am 09. November 2003 wurde gegen 02.00 Uhr die Feuerwehr Lauf zu einem Brand auf dem Gelände eines Supermarktes alarmiert. Noch während der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte wurde von einer Polizeistreife vor Ort rückgemeldet, dass Teile des Supermarktgebäudes in Brand stehen.

Verdächtige Rauchentwicklung - Kochgut auf Herd entzündete sich

Am Morgen des 11. Oktober 2003 wurden die Feuerwehren aus Rückersdorf und Lauf um 8.41 Uhr mit der Meldung “Rauch aus Wohnung” im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Rückersdorfer Entenseestraße alarmiert.

Verdächtiger Brandgeruch durch qualmenden Komposthaufen

Am späten Abend des 25.08.2003 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rückersdorf von der Polizeiinspektion Lauf zu einem verdächtigen Brandgeruch in der Nähe der Bahnlinie gerufen.

Sonnwendfeier der Wintersportabteilung

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Wintersportabteilung des TSV Rückersdorf eine traditionelle Sonnwendfeier, die am 21. Juni 2003 im Esperle stattfand.

Heftiges Gewitter setzte Keller unter Wasser

Ein heftiges Sommergewitter, das am Nachmittag des 14. Juni 2003 über weite Teile Nordbayerns hereinbrach verursachte immense Schäden durch vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume. Im Landkreis Nürnberger Land lag das Zentrum des Unwetters im Bereich Lauf, Röthenbach und Rückersdorf, sowie im Gebiet um Hersbruck.

Starke Sonneneinstrahlung setzte Markise in Brand

Um 15.20 Uhr wurden am 04. Juni 2003 die Feuerwehren aus Rückersdorf und Lauf a. d. Pegnitz zu einer in Brand geratenen Markise auf der Terrasse eines Wohnhauses in der Rückersdorfer Hirschbergstraße alarmiert.

Baucontainer brannte

Am Abend des 31. Mai 2003 wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Röthenbach a. d. Pegnitz, Rückersdorf, Schwaig und Lauf a. d. Pegnitz zu einer starken Rauchentwicklung über dem Röthenbacher Industriegebiet alarmiert.

Badeofentürchen setzte Einrichtung in Brand

Für großen Wirbel sorgte ein gemeldeter Zimmerbrand am Abend des 19. Mai 2003. Bewohner des ehemaligen Gasthauses “Silberner Fisch” an der Rückersdorfer Hauptstraße hatten eine starke Rauchentwicklung aus ihrem Badezimmer festgestellt und umgehend einen Notruf abgesetzt.

Tierrettung - Katze saß auf Baum fest

Am 07. Mai 2003 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rückersdorf zu Hilfe gerufen, da eine Katze auf einem Baum fest saß und scheinbar aus eigener Kraft nicht wieder zurück auf den Erdboden kam.

Rettungswagen blieb auf schneebedeckter Wiese stecken

Am 03. Februar 2003 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rückersdorf um 02.28 Uhr vom Rettungsdienst zur Unterstützung angefordert. Ein mit einer Notfallpatientin besetzter Rettungswagen war beim Versuch auf einer schneebedeckten Wiese zu wenden steckengeblieben und hatte sich festgefahren.

Kinder setzten Gartenlaube in Brand

Zu einem brennenden Gartenhaus wurden am 28. Januar 2003 die Feuerwehren Rückersdorf und Lauf alarmiert. Zündelnde Kinder hatten im Dach einer Gartenlaube gelagertes Material in Brand gesetzt, Löschversuche des Familienvaters zeigten nur wenig Wirkung.

Reisebus brannte auf der Autobahn A3

In den frühen Morgenstunden des 19. Januar 2003 brannte auf der Autobahn A3 zwischen der Anschlussstelle Mögeldorf und dem Autobahnkreuz Nürnberg ein doppelstöckiger Reisebus vollständig aus. Die Feuerwehren aus Schwaig, Rückersdorf, Lauf und die BF Nürnberg waren im Einsatz.

Unwetter hielt Feuerwehren in Atem

Heftige Regenfälle und starke Windböen forderte vom Abend des 02. Januar bis in die späten Nachmittagsstunden des 03. Januar immer wieder den Einsatz der FF Rückersdorf. Mehrere Bäume mussten gefällt oder zersägt und Wasserschäden beseitigt werden.